in Ubuntu

LibreOffice unter Ubuntu 10.04 installieren

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 8 monat 21 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

LibreOffice SplashAm 25.01.2011 wurde die Version 3.3 des OpenOffice.org Fork LibreOffice veröffentlicht. Ich verfolge die Diskussion um die Namensrechte des Projekts schon eine ganze Weile und bin beeindruckt wie sich der Ableger entwickelt hat. Zugegeben – die Unterschiede sind noch recht gering, aber da LibreOffice das Standard Büroprogramm ab Ubuntu 11.04 sein soll, wollte ich es einmal unter Ubuntu 10.04 (lucid) testen.

Da ich nicht die Pakete einzeln laden und installieren wollte, verwende ich hier im Beispiel die PPA-Quellen des Projekts. (Als kleinen Nebeneffekt braucht man sich dann auch nicht um Updates manuell kümmern.)

$ sudo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install libreoffice libreoffice-l10n-de

Um die Deutsche Hilfe und eine bessere Integration in den Desktop Gnome zu bekommen, hilft der folgende Befehl.

$ sudo apt-get install libreoffice-help-de libreoffice-gnome

Zum Schluss noch ein bisschen aufräumen. :-)

$ sudo apt-get autoremove –purge

Ein Hinweis am Ende vielleicht noch:
Mit dem Hinzufügen der PPA-Quelle und dem anschließenden Aktualisieren der eingebundenen Quellen, wurde OpenOffice bei mir automatisch entfernt!

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.golem.de/1101/80947.html
http://www.golem.de/1101/80502.html
http://wiki.ubuntuusers.de/LibreOffice

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

 

12 Kommentare

  1. Hi Sven,

    danke für die Anleitung. Allerdings muss Punkt 3) heissen:
    sudo apt-get install libreoffice-common libreoffice-l10n-de

    Sonst bekommt man fehlende Abhängigkeiten.

    Ansonsten spitze !

    g.MCm

  2. Hallo, vielen Dank für die Anleitung, hab es bisher auf kubuntu 10.10, ubuntu 10.10 und open Suse 11.3 laufen, bin sehr zufrieden; besonders die Nutzung sowohl der *.doc als auch anderer Dateien..

    vielen Dank!!

  3. Hallo Sven,

    schöne Anleitung, vielen Dank!

    Kleine Berichtigung: Es muss heissen

    sudo apt-get –purge autoremove

    Viele Grüße

    RObert

  4. Zu meinem vorigen Kommentar:

    den doppelten Bindestrich vor purge hat das Kommentarsystem scheinbar verschluckt, vielleicht kannst du ihn nachtragen?

    Grüße

    Robert

  5. Danke für die feine Anleitung! Einzig das Deinstallieren von OpenOffice.org habe ich mit
    $ sudo apt-get purge „openoffice*.*“
    als ersten Schritt gesetzt.

  6. Wirklich eine sehr gute und einfache Anleitung! Danke :-)

  7. hallo,

    immer wieder toll auf anstehende fragen/ problem ausführ-
    liche anleitungen und verbesserungen der forenleser zu
    finden.
    werde es jetzt mal unter ubuntu 10.04 anwenden.
    bislang hatte ich open office, aber wenn das nun langsam
    stirbt…

    danke und gruß

    norbert

  8. Huhu Jungs und Mädels,

    ich freue mich über die Anleitung, aber es klappt nicht so richtig.

    1. Repo hinzufügen klappt wohl noch:
    user@user-laptop:~$ sudo add-apt-repository ppa:libreoffice/ppa
    gpg: Schlüsselbund `/tmp/tmp872q8k/secring.gpg‘ erstellt
    gpg: Schlüsselbund `/tmp/tmp872q8k/pubring.gpg‘ erstellt
    gpg: Schlüssel 1378B444 von hkp Server keyserver.ubuntu.com anfordern
    gpg: /tmp/tmp872q8k/trustdb.gpg: trust-db erzeugt
    gpg: Schlüssel 1378B444: Öffentlicher Schlüssel „Launchpad PPA for LibreOffice Packaging“ importiert
    gpg: kein uneingeschränkt vertrauenswürdiger Schlüssel 081124CC gefunden
    gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schlüssel: 1
    gpg: importiert: 1 (RSA: 1)
    OK

    2. Update klappt wohl nicht – oder?
    user@user-laptop:~$ sudo apt-get update
    […]
    Hole:1 http://ppa.launchpad.net lucid Release.gpg [316B]
    Ign http://ppa.launchpad.net/libreoffice/ppa/ubuntu/ lucid/main Translation-de
    […]
    Es wurden 18,5kB in 0s geholt (19,4kB/s)
    Paketlisten werden gelesen… Fertig

    3. Install geht nicht:
    user@user-laptop:~$ sudo apt-get install libreoffice libreoffice-l10n-de
    Paketlisten werden gelesen… Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
    Status-Informationen einlesen… Fertig
    Paket libreoffice ist nicht verfügbar, wird aber von einem anderen Paket
    referenziert. Das kann heißen, dass das Paket fehlt, dass es veraltet
    ist oder nur aus einer anderen Quelle verfügbar ist.
    E: Paket libreoffice hat keinen Installationskandidaten

    Was mache ich mit dem „Ign http://ppa.launchpad.net/libreoffice/ppa/ubuntu/„? Was kann ich sonst noch versuchen?

    Danke und Grüße,
    Nilrem

  9. Hallo Nilrem,

    Klingt erstmal komisch! Scheinbar wurde das Zertifikat nicht korrekt geladen.
    Ich würde versuchen es neu zu laden.

    sudo apt-key adv –keyserver keyserver.ubuntu.com –recv-keys 1378B444

    Anschließend ein apt-get update und nocheinmal versuchen.

    Grüße Sven