in Ubuntu

Schriftfarbe der Shell ändern

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 6 monat 26 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Ich denke jedem ist es schon einmal passiert, das man einen kritischen Befehl versehentlich auf einem Produktiv System ausgeführt hat. Ein Weg diesen flüchtigkeiten vorzubeugen ist die Modifikation der Bash, so das die Shell der produktiven Server sich schon optisch von den Test oder Desktop-Systemen unterscheidet.

Eine unveränderte Shell sieht in etwa so aus (Weiß auf Schwarz):

root@server01:~# Befehl

Um nun z.B. das Serversystem farblich hervorzuheben (z.B. rot) muss die Datei ~/.bashrc geöffnet und darin die Variable PS1 modifiziert werden. Die folgende Zeile …

PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;31m\]\u@\h:\w\[\033[00m\]\# '

… bewirkt, das folgende Ergebnis:

root@server01:~# Befehl

Eine Liste der möglichen Farben und weitere Einstellungsmöglichkeiten kann man z.B. auf ubuntuusers.de finden.

Hinweis:
Diese Vorgehensweise gilt für eine Bash. Ausnahme bilden Terminalemulatoren wie z.B. gnome-terminal, … die eigene Darstellungen und Profile unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar