in Ubuntu

Server Signatur des Apache Webserver deaktivieren

closeDiese Nachricht wurde vor 3 jahr 2 monat 8 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Bei einer unveränderten Standardinstallation des Apache2 Webserver wird bei der Ausgabe einer Apache Fehlerseite immer auch eine Signatur angezeigt. Die in der Signatur enthaltenen Informationen können einem potentiellen Angreifer nützliche Informationen zur eingesetzten Webserver Version und dem OS preisgeben.
403 Fehlerseite mit Signatur
Diese Informationen sollte möglichst auch deaktiviert werden. Hierzu muss die Datei apache2.conf bearbeitet werden.

$ sudo nano /etc/apache2/apache2.conf

Folgende Werte hinzufügen bzw. ändern:

ServerSignature Off
ServerTokens Prod

Im Anschluss den Server neu starten, damit die Änderungen aktiv werden.

$ sudo service apache restart

Jetzt sollte auf den Fehlerseiten des Apache keine Signatur mehr angezeigt werden.
403 Fehlerseite ohne Signatur

Weitere Informationen zu den Parametern:
Informationen zur ServerSignature.
Informationen zur ServerTokens.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar