in Ubuntu

SSH Verbindungseinstellungen speichern

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 7 monat 23 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Unter Ubuntu kann man leicht mit der Konsole eine SSH Verbindung aufbauen. Muss man häufig auf verschiedene Server zugreifen, die alle unterschiedlichste Konfiguration (verschiedene Ports, Benutzer, …) aufweisen, wird es schnell aufwändig.

$ ssh benutzername@10.10.10.1 -p222

Abhilfe Schaft hier die Konfigurationsdatei ~/.ssh/config. Hier können Verbindungen mit entsprechenden Parametern abgelegt werden. Eine simple Beispielkonfiguration sieht in etwa so aus:

# SSH Konfiguration
Host server01
    HostName 10.10.10.1
    Port 222
    User benutzername

Host server02
    HostName 10.10.10.2
    Port 2222
    User root

...

So verkürzt sich der obere Aufruf auf:

$ ssh server01

Alle Parameter findet man in der Man Page von ssh_config.

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.openbsd.org/cgi-bin/man.cgi?query=ssh_config

Schreibe einen Kommentar

Kommentar