in Ubuntu

Alte Dateien in einem Verzeichnis löschen

closeDiese Nachricht wurde vor 7 jahr 5 monat 8 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

In vielen meiner Scripte verwende ich Logdateien um Erfolg oder Misserfolg zu prüfen. Leider hat das auch zur Folge, dass sich unter Umständen über die Zeit einige Datei ansammeln. In einigen Fällen bietet es sich an direkt im Script die nicht mehr benötigten Dateien zu löschen.

Die folgende Zeile löscht alle Dateien im Verzeichnis /pfad/zum/verzeichnis die älter als 14 Tage sind.

find /pfad/zum/verzeichnis -ctime +14 -exec rm {} \;

Doch Vorsicht! Es werden tatsächlich alle Dateien gelöscht die sich im /pfad/zum/verzeichnis befinden. Es empfiehlt sich also vor dem produktiven Einsatz die Funktionsweise zu testen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar