in Ubuntu

Bildschirmhelligkeit bei Ubuntu Netbook Edition auf EeePC 1001P Go

closeDiese Nachricht wurde vor 7 jahr 5 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Bei der Installation von Ubuntu 10.04 Netbook Edition auf einem EeePC hatte ich heute das Phänomen, dass der Bildschirm extrem dunkel war.
Ändern der Helligkeit über die Tastatur funktionierte auch nicht. (Der Bildschirm wechselte die Helligkeit von hell zu dunkel und umgekehrt.) Nach ein wenig Recherche im Netz fand ich eine Lösung: In der /etc/default/grub muss die Zeile GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT…. um “acpi_osi=Linux” ergänzt werden.

Öffnen der Konfiguration:

sudo nano /etc/default/grub

Suchen der Zeile …

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=”quiet splash”

… ändern in …

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=”quiet splash acpi_osi=Linux”

… speichern.

Anschließend die Änderungen übernehmen mittels:

sudo update-grub2

Nach einem Neustart funktionieren die Tasten bzw. die Einstellungen der Helligkeit wieder einwandfrei.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar

 

11 Kommentare

  1. Hallo,

    ich habe das selbe Problem und habe versucht es durch diese Beschreibung zu beheben. Allerdings bin ich Ubuntu Neuling und kann die Veraenderung irgendwie nicht speichern. Wenn ich auf „Inhalt speichern“ gehe, wird eine Datei mit unbekanntem Dateiformat gespeichert. Ausserdem wird im Terminal zum speichern die Kombination ^O angegeben, welche allerdings keine Wirkung hat.

    Bitte hilf einem Frischling,

    Gruss, Alex

  2. Problem schon geloest, warum nicht sofort so…

    Warum muss man erst einen Kommentar schreiben um 2 Minuten spaeter die richtige Loesung nach 2 Tagen zu finden -.-

  3. Hallo
    mein Bildschirm ist dank der Anleitung wieder hell, allerdings funktionieren die Tasten leider immer noch nicht, gibt es da eine Lösung?

  4. Diesen Post bitte *unbedingt* für den Rest der Lebenszeit meines eeePCs online lassen. Ich komme immer wieder hier hin zurück und erinnere mich so, wie das zu machen ist. :-)

    Vielen Dank!

  5. Hi.
    Vielen lieben Dank für diese Page! Jetzt funktioniert es endlich auch auf meinem Netbook ;-)

    Gruß,

    Foxhound

  6. Da es ja immer wieder interessant ist. Unter Ubuntu 11.04 bestehen immer noch Probleme. Um es aber ganz zu beheben waren bei meinem EEE PC 1001P Go wie auch anderen Modellen noch etwas mehr nötig:

    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=“quiet acpi_osi=Linux acpi_backlight=vendor splash“

    (In einer Zeile) – Damit funktionierte dann nicht nur die Helligkeit, sondern auch die FN-Tasten korrekt.

  7. Ich habe unter Ubuntu 12.04 in der Datei /etc/default/acpid
    die folgende Zeile eingefügt, bzw. das Kommentarzeichen davor entfernt:

    MODULES=“all“

    Und jetzt ist er richtig hell.

  8. Vielen Dank!

    Hat bei meinem Acer Aspire One D257 mit Kubuntu einwandfrei funktioniert!