in Ubuntu

Firefox 4.0 aus einer PPA Quelle installieren

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 4 monat 3 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Firefox LogoDie Version 4.0 von Firefox wurde jetzt veröffentlicht. Über die Änderungen der neuen Version ist schon so viel geschrieben worden, dass ich es hier einmal auslasse.

Da Ubuntu nicht die aktuellste Version in den offiziellen Paketquellen anbietet, kann man entweder sich Firefox von mozilla.org herunterladen oder die stabile PPA Quelle des Mozilla Teams verwenden. Die PPA Quelle bietet auch künftige „stabile“ Versionen an, deshalb habe ich diesen Weg gewählt.

Mit den folgenden Zeilen wird die PPA Quelle hinzugefügt und Firefox auf Version 4.0 aktualisiert.

$ sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
$ sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Als erstes Fazit kann ich sagen, dass Firefox 4 sich auf einem EeePC 1001P mit Ubuntu 10.04.2 deutlich schneller als die Standardversion anfühlt. Alles weitere wird der Alltag zeigen.

Mozilla Firefox 4.0 unter Ubuntu 10.04

PS: Die aktuellen Download Statistiken können in Echtzeit unter http://glow.mozilla.org/ eingesehen werden.

Update:
Firefox aus den Paketquellen wird nur in Englisch ausgeliefert, wer eine deutsche Variante möchte kann unter ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/4.0/linux-i686/xpi/de.xpi die entsprechende Erweiterung finden.

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.mozilla.com/de/firefox/
https://launchpad.net/~mozillateam/+archive/firefox-stable

Schreibe einen Kommentar

Kommentar