in Ubuntu

Libreoffice erhält Update

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 4 monat 29 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Wie Golem.de meldete wurde Libreoffice 3.3.1 veröffentlicht. Die Version bietet neben Anpassungen der Icons an die Richtlinien der Document Foundation, vor allem Fehlerkorrekturen die die Stabilität verbessern sollen.

LibreOffice 3.3.1

Die aktuelle Version steht auf der Projektseite für alle Plattformen zum Download bereit. Wer LibreOffice über die PPA-Quellen installiert hat, bekommt die neue Version automatisch über die Softwareaktualisierung oder direkt mittels.

$ sudo apt-get update && apt-get upgrade

Ausnahme bilden hier leider – bis dato – Nutzer von Ubuntu 10.04 (Lucid Lynx). Hier scheint es einen Fehler in der Paketquelle zu geben, aber es wird daran gearbeitet. Siehe Launchpad.

Update:
Habe soeben (28.02.2011 11:10) festgestellt, das der „Fehler“ auf Launchpad behoben ist, somit bekommen nun auch alle Lucid Nutzer das Update.

Weitere Informationen zum Thema:
http://de.libreoffice.org/download/
https://launchpad.net/~libreoffice/+archive/ppa/

Schreibe einen Kommentar

Kommentar