in Ubuntu

Opera unter Ubuntu

closeDiese Nachricht wurde vor 7 jahr 3 monat 20 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Opera LogoHeute will ich mich in meiner Reihe „Browser unter Ubuntu“ mit dem Opera Browser beschäftigen. Auch für diesen Browser gibt es verschiedene Wege der Installation. Der Norwegische Browserhersteller bietet für diverse Linuxdistributionen vorgefertigte Pakete zum Herunterladen an. Diese können nach Auswahl der Architektur und des Pakettyps hier heruntergeladen werden. Nach dem Herunterladen kann das Paket (*.deb) via Doppelklick installiert werden. Nun steht der Browser unter „Anwendungen “ > „Internet“ > „Opera“ zur Verfügung.

Alternativ wird auch eine Paketquelle für Debian basierte Systeme angeboten. Das hat zwar den Vorteil, dass die Installation immer via Paketquelle auf dem laufenden gehalten wird, ich bin aber kein Freund von fremden Paketquellen. Außerdem bietet der Browser selbst eine Aktualisierungsverwaltung an. Wie eine Installation via Paketquellen funktioniert kann man z.B. hier nachlesen.

Opera Screenshot

Weitere Informationen zum Thema:
http://www.opera.com
http://wiki.ubuntuusers.de/opera

Schreibe einen Kommentar

Kommentar