in Ubuntu

Systemzeit und Datum manuell setzen

closeDiese Nachricht wurde vor 6 jahr 10 monat 19 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Ohne Internet ist man manchmal schon ganz schön aufgeschmissen! So ist zum Beispiel auf Rechnern mit leerer CMOS Batterie die Systemzeit/Datum nach einem Neustart nicht korrekt. Fehlt dann auch noch der Internetzugang, so muss die Uhrzeit/Datum manuell eingestellt werden. Ist keine GUI wie Gnome oder KDE installiert, muss die Änderung in der Konsole vorgenommen werden. Der Befehl date mit dem man die Uhrzeit einstellen kann, hat die folgende Syntax: [MMDDhhmm[[CC]YY][.ss]].

$ date 0825123310.00
Wed Aug 25 12:33:00 CEST 2010

Mit dem Befehl hwclock kann man die aktuelle Einstellung in die Hardware Uhr übertragen. (Linux bezieht seine Zeitangaben immer von der Hardware Uhr, deswegen ist eine Aktualisierung sinnvoll.)

$ sudo hwclock -w

Ist ein Internetzugang vorhanden, so kann das z.B. Programm ntpdate verwendet werden.

$ sudo apt-get install ntpdate

Eine Aktualisierung auf diesem Weg sieht dann in etwa so aus:

$ sudo ntpdate -b ntps1-0.cs.tu-berlin.de

Dieser Befehl kann auch leicht in die Crontab eingefügt werden, um regelmäßig eine Aktualisierung durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar