in Webdev

VirtualBox Gast versteckt starten

closeDiese Nachricht wurde vor 5 jahr 8 monat 10 tag veröffentlicht. Unter Umständen ist der Inhalt nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Einen VirtualBox Gast zu starten sollte eigentlich kein Problem darstellen. Einfach den Oracle VM VirtualBox Manager starten und gewünschte Maschine wählen – starten – fertig. Das ganze hat aber den Nebeneffekt, das sich jetzt der Gast in einem separaten Fenster öffnet. Das kann aber auch ganz schön nerven. Denn ein Testserver sollte schon im Hintergrund versteckt laufen, zumal man nur die Dienste benötigt (SSH, Apache, MySQL, …). Im Notfall kann man ja auch noch via vRDP zugreifen.

Zum starten des VirtualBox Gast ohne grafische Oberfläche verwendet man das Programm VBoxHeadless.exe:

„C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxHeadless.exe“ –vrdp on -startvm „Testserver

Beenden lässt sich der „versteckte“ Gast mit diesem Befehl.

„C:\Program Files\Oracle\VirtualBox\VBoxManage.exe“ controlvm „Testserver“ acpipowerbutton

Wer möchte (entsprechende Ressourcen vorausgesetzt) kann sich den/die Befehle auch in die Startscripte oder als Batch in den Autostart schreiben. Dann ist die Virtuelle Maschine gleich nach dem Systemstart verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Kommentar